Einbürgerungen

Personen, die seit mindestens  zwei Jahren in Langendorf wohnen, können bei der Bürgergemeinde Langendorf ein Gesuch um Einbürgerung stellen, sofern die eidgenössischen und kantonalen Einbürgerungsvoraussetzungnen erfüllt sind.

Bei einem ersten Vorstellungsgespräch im Bürgerhaus geben wir den Interessenten gerne die Gesuchsunterlagen ab und erklären das weitere Vorgehen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin bei der Verwaltungsangestellten Melanie Künsch (032 622 20 21).

Erleichterte Einbürgerung
Von der erleichterten Einbürgerung profitieren können unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen insbesondere ausländische Ehepartner von Schweizerinnen oder Schweizern sowie Kinder eines schweizerischen Elternteils, welche das Schweizer Bürgerrecht noch nicht besitzen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Erleichterte Einbürgerung der 3. Generation
Gemäss Amt für Gemeinde können Personen der dritten Generation ab 15. Februar 2018 ein Gesuch um erleichterte Einbürgerung stellen. Das Gesuch ist direkt beim Amt für Gemeinden einzureichen.

Revision des Bürgerrechtsgesetz
Hier finden Sie die wichtigsten Änderungen zur Revision des Bürgerrechtsgesetz, welche per 01.01.2018 in Kraft getreten ist.

Rechtliche Grundlagen:
Bürgerrechtsgesetz Bundes
Bürgerrechtsverordnung Bundes
Bürgerrechtsgesetz Kanton
Einbürgerungsreglement der Bürgergemeinde Langendorf

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.