Einbürgerungen

Personen, die seit mindestens  zwei Jahren in Langendorf wohnen, können bei der Bürgergemeinde Langendorf ein Gesuch um Einbürgerung stellen, sofern die eidgenössischen und kantonalen Einbürgerungsvoraussetzungen erfüllt sind.

Bei einem ersten Vorstellungsgespräch im Bürgerhaus geben wir den Interessenten gerne die Gesuchsunterlagen ab und erklären das weitere Vorgehen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin bei der Verwaltungsangestellten Cindy Frölicher (032 622 20 21).

Erleichterte Einbürgerung
Von der erleichterten Einbürgerung profitieren können unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen insbesondere ausländische Ehepartner von Schweizerinnen oder Schweizern sowie Kinder eines schweizerischen Elternteils, welche das Schweizer Bürgerrecht noch nicht besitzen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Erleichterte Einbürgerung der 3. Generation
Der Bund hat bezüglich der erleichterten Einbürgerung der 3. Generation noch nicht kommuniziert, wie das Verfahren läuft und wann die Regelung in Kraft tritt.

Revision des Bürgerrechtsgesetz
Hier finden Sie die wichtigsten Änderungen zur Revision des Bürgerrechtsgesetz, welche per 01.01.2018 in Kraft treten.

Gesetzgebung Bürgerrecht:
Eidgenössisches Bürgerrechtsgesetz
Kantonales Bürgerrechtsgesetz
Kantonale Bürgerrechtsverordnung
Einbürgerungsreglement der Bürgergemeinde Langendorf